Netto-Stundenlohn-Rechner

Der Nettostundenlohnrechner berechnet aus dem Bruttolohn oder Bruttostundenlohn den Nettolohn oder Nettostundenlohn sowie Stundenlohnerhöhungen und den Monatslohn.


Netto-Stundenlohn-Rechner

 
  
  


lohnrechner.com.de/Bookmark.jpgZu den Favoriten hinzufügen TOP ▲

Mit dem Brutto-Netto-Stundenlohnrechner lassen sich vielfältige Berechnungen durchführen. So lassen sich neben dem Wunschnettolohn auch Bruttolohn- oder Nettolohnerhöhungen berechnen. Für weitere Optionen sei auf den Lohnrechner auf der Startseite verwiesen. Beachten Sie auch die weiteren Steuerrechner zum Thema Lohn und Gehalt, wie etwa diesen Lohnsteuerrechner. Die Berechnungen durch den Stundenlohn-Gehaltsrechner erfolgen ohne Gewähr.



   

Brutto Netto Rechner für den Stundenlohn

Im Gegensatz zu einem reinen Brutto-Stundenlohnrechner können auch folgende Nettolohn-Berechnungen durchgeführt werden. Mit dem integrierten Lohnrechner lassen sich das Stundenlohn-Netto, Stundenlohn-Brutto oder Stundenlohnerhöhungen berechnen. Die Brutto-Netto Berechnung des Stundenlohns hängt von zahlreichen weiteren Faktoren, wie etwa der Lohnsteuerklasse oder den Beiträgen zur Sozialversicherung ab. Der ermittelte monatliche Nettolohn wird zur Berechnung des Netto-Stundenlohns durch die Anzahl der eingegebenen Arbeitsstunden geteilt. Auch der Stundenlohn für Arbeitgeber wird berechnet. Dieser fällt wegen der vom Arbeitgeber zu tragenden Lohnnebenkosten entprechend höher aus. Die wöchentlichen Arbeitsstunden werden zur Bestimmung des Monatslohns mit dem Faktor 4,35 (entsprechend einem Jahr mit etwas mehr als 365 Tagen) multipliziert. Falls Sie anstelle von Nettolohn oder Bruttolohn die Option "AG-Brutto" wählen, so werden Bruttolohn und Nettolohn auf Basis der Arbeitgeberbelastung ermittelt. Insofern lässt sich auch ein Arbeitgeberstundenlohn vorgeben.

Brutto-Netto-Rechner-Stundenlohn

TOP ▲    

Berechnungsmöglichkeiten

Folgende Stundenlohnberechnungen lassen sich vornehmen:

Nettostundenlohn aus dem Bruttostundenlohn ausrechnen
Wählen Sie hierzu "Bruttolohn" sowie für den Lohnbetrag "Euro/Std." aus. Sie können nun nach Eingabe des Bruttostundenlohns und der Anzahl der Arbeitsstunden den Nettostundenlohn ermitteln.

Bruttostundenlohn aus dem Nettostundenlohn errechnen
Wählen Sie für diese Berechnung "Nettolohn" sowie "Euro/Std." aus. Sie können nun nach Eingabe des Nettostundenlohns den Bruttostundenlohn ausrechnen.

Stundenlöhne aus dem Gehalt ermitteln
Alternativ zum Stundenlohn können Sie auch das Bruttogehalt oder Nettgehalt für einen Monat eingeben. Nach Eingabe der Arbeitsstunden können die Stundenlöhne berechnet werden.

Stundenlohnerhöhung berechnen
Hierzu ist als Berechnungsart "Lohnerhöhung" auszuzwählen. Die Lohnerhöhungen beziehen sich je nach Eingabe auf den Stundenlohn oder das Gehalt für den Lohnzahlungszeitraum. Falls AG-Brutto als Lohneingabe ausgewählt ist, so wird das Arbeitgeberbrutto bzw. der Arbeitgeberstundenlohn erhöht.

Gehaltsrechner Stundenlohn


TOP ▲


BMF-Schreiben Steuerformulare datev Elster
Sitemap Impressum, Datenschutz & Haftungsausschluss

Nettostundenlohn-Rechner-Haftung